Brutstätte europäischer Klassik

 Prag-die-hunderttuermige-Stadt

Wussten Sie, dass z.B. ein Gustav Mahler fast 20 Jahre seines 51jährigen Lebens in Böhmen und Prag verbracht hatte? Oder dass der Reich-Ranicki der Musikkritik des 19. Jahrhunderts, der gefürchtete Eduard Hanslick, ein gebürtiger Prager war? Desgleichen Ignaz Moscheles, Beethovens Freund und später in London ansässiger Klaviervirtuose?

3 Marginalien aus einer Fülle.

Böhmische Musiker – immer schon Reisende in Sachen Musik?

Hier ein paar Namen aus der europäischen Musikgeschichte: die Stamitz´, die Bendas, J.C.F.Fischer, Jan Dismas Zelenka, Myslivecek [il divino boemo], Kozeluh, Kalliwoda, Vorisek, Reicha … .